Es Calo ein kleiner Fischerort am Fuße der Hochebene La Mola

 

Im Osten der Insel liegt Es Calo ein kleiner Fischerort am Fuße der Hochebene La Mola
Hier gibt es einen kleinen Hafen. Dieser wurde früher genutzt zum Laden und Löschen Holz, Kohle, Sandstein und auch zur Überfahrt nach Eivissa Ibiza. Man musste dann nicht bis La Savina um von dort Übersetzen. Auch die typischen Holzhütten für die Fischerboote sind sehenswert.

                                                       

Der Naturstrand Tramontana, er erstreckt sich von San Fernando bis hierher, bietet zwar meist nur felsigen Badespass. Aber hin und wieder mal eine kleine Sandbucht zum Schnorcheln und sonnen. 

Es Calo ist der ideale Ausgangspunkt für eine Wanderung zur Hochebene La Mola.

Die Orte